Home Geld Anfang alternativer Welt-Währungen
formats

Anfang alternativer Welt-Währungen

Es wird immer offensichtlicher, daß die Macht des USA-Währungs- und Finanzsystems zusammenbricht.

Die aktuellen Machenschaften in der Ukraine und in Syrien bzw. im Irak bestätigen dies nur auf scheußliche Weise.

Die BRICS-Staaten arbeiten an einem gemeinsamen Währungs-System, um den Handel untereinander völlig ohne USA-Dollar abzuwickeln.

Das haben schon andere mutige Kräfte angestrebt und sind daran zugrunde gegangen:

Zuletzt war es Muammar al-Gaddafi, der mutig einen Weg zur Befreiung Libyens und der afrikanischen Ländern ging, indem er den Gold-Dinar für die Afrika-Länder in die Welt bringen wollte. Das sollte eine Währung mit Gold-Deckung werden und bedeutete die Abhängigkeit vom USA-geführten Finanzsystem.

Auch Saddam Hussein wollte die Öllieferungen des Iraks nicht mehr gegen Dollar sondern Euro einführen. Das tragische Schicksal des mutigen Mannes und seines Landes ist bekannt.

Jetzt sind es stärkere und aufstrebende Ländern wie Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika, die sich gemeinsam zur Wehr setzen und eine USA-geführte Macht über die Weltwirtschaft und die Menschen nicht mehr dulden.

Die russische Zentralbank nannte jetzt erste Details der Anti-Dollar-Allianz.

  • Die daran beteiligten Staaten verzichten im gemeinsamen Handel auf den Dollar und auf Währungsreserven in Dollar.
  • Neben dem gemeinsamen Handel ohne Dollar will vor allem Russland auch eine Konkurrenz zu IWF und zur Weltbank schaffen, die den Ländern und Bevölkerungen der Welt nicht Gutes brachten.
  • Eine gemeinsame Entwicklungsbank soll Projekte finanzieren, für die die alten internationalen Finanzinstitute nicht genügend Geld bereitstellen und dafür erpresserische  politische Zugeständnisse verlangen.
  • Um diese Brics-Bank zu stützen, wollen die fünf Staaten offenbar einen Teil ihrer USA-Dollar-Reserven verwenden.

Weitere Informationen siehe HIER

Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) ist die Zentralbank der Zentralbanken. Damit ist sie die einzige Bank der Welt, die wirklich Einblick in alle Zahlen der globalen Finanzströme hat.

Der neue Chefvolkswirt der BIZ, Hyun Song Shin, trat sein Amt mit einer spektakulären Crash-Warnung an:

Die aktuelle Ruhe an den Märkten sei trügerisch, im Hintergrund baue sich „ein schmerzhafter und sehr zerstörerischer Umschwung auf“.

Weitere Informationen siehe HIER

 

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert für Anfang alternativer Welt-Währungen  comments