Home Gesellschaft China erklärt den USA den Krieg
formats

China erklärt den USA den Krieg

Rußland begann sein Land zu schützen, und handelt Öl und Gas vermehrt in Euro oder Rubel.

Jetzt sicher auch mit der Chinesischen Währung.

Der chinesische Yuan (Renminbi) soll dem USA-Dollar als Weltwährung Konkurrenz machen. Die Bank of China eröffnete am Dienstag dieser Woche die erste Drehscheibe in Frankfurt/Main für die Landeswährung.

Weitere in London und Luxemburg werden folgen. Die Amerikaner sehen mit Missfallen, dass ausgerechnet Deutschland den Chinesen Starthilfe leistet.

Der Chinesische Renminbi, dessen Währungseinheit der Yuan ist, ließ sich bisher nicht frei handeln.

Aber ab sofort beginnen die neuen Geld-Drehscheiben in Europa die Chinesische Währung als feste Größe neben dem USA-Dollar und dem Euro im Welthandel zu nutzen.

In Europa werden endlich die Stimmen immer lauter, den USA-Dollar als Leitwährung abzuschaffen.

Die europäische Atommacht Frankreich forderte das Ende des USA-Dollars als Weltleitwährung.

Das kommt einer Kriegserklärung gleich,

denn bisher wurden solche Staatschefs wie Iraks Saddham Hussein und Libyens Muammar al-Gaddafi umgebracht, ihre Länder überfallen, ein Regierungswechsel vorgenommen und im Weiteren die Rohstoffe durch USA-Konzerne ermächtigt, weil sie sich weigerten, weiter dem Pleite-Dollar und damit der Herrschaft der USA zu folgen.

Auch aus diesen Gründen müssen wir die kriegsvorbereitenden NATO-Aktivitäten in der Ukraine und rund um Rußland erleben.

 

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert für China erklärt den USA den Krieg  comments