Home Geld Den Geist des GELDES verstehen
formats

Den Geist des GELDES verstehen

Ausgestellt am 02/04/2014 vom in Geld

Es verwandelte sich der Geist des Menschen in den Geist des Geldes.

  • Das Geld wurde zum angebeteten GOTT,  Mammon.
  • Geld macht sexy: Geld macht attraktiv. Man kann sich mit Geld das Leben schön machen.
  • Geld heißt Macht: Die Finanz-Oligarchen beherrschen die heutige Welt
  • Geld mit Schuld, Zins und Zinseszins schafft arm und reich, ungleiche und ungerechte Verteilung des erzeugten materiellen Reichtums im Leben
  • Für Geld arbeiten viele Menschen, aber nur wenige erhalten es für ihr Wohl
  • Geld macht gierig und süchtig: Die Gier und Finanz-Panik der wenigen Oligarchen in der heutigen Endphase des Finanz-Gesellschaftssystems macht die Welt-Herrschenden realitätsfern, wahnsinnig und höchst gefährlich
  • Wir wissen wenig über das Geld, seine Ursprünge, seine Erfindung, seine Zukunft
  • Geld ist heute viel mehr und anderes als Tauschmittel oder Zahlungsmittel. Es ist Objekt der Spekulation, des Casino-Kapitalismus, das unser Leben auf der Erde (durch Krieg und Zerstörung) aufs Spiel setzt!

Otto Steiger hat Geld gerade erst definiert.

Der Film "Der Geist des Geldes" macht sich mit auf die Suche nach dem magischen Geist des Geldes.
Knapp 3.000 Jahre Geschichte haben unseren Umgang mit Geld verändert.
Der Film schärft den Blick auf unser Zahlungsmittel

Der Geist des Geldes

 

 

 
Tags: , ,
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert für Den Geist des GELDES verstehen  comments