Home Geld Geld verdienen Geld verdienen mit Gomez Peer
formats

Geld verdienen mit Gomez Peer

Ausgestellt am 11/01/2012 vom in Geld verdienen

Mit dem Gomez Peer-Programm können Sie mit den ungenutzten Ressourcen Ihres Computer spielend Geld verdienen.

Gomezpeerzone zeigt, dass wir heute vom Internet abhängig sind, um Nachrichten zu lesen, Informationen heraus zu filtern, einzukaufen oder Geld zu überweisen. Ein Problem ist , dass es bei diesen Webseiten zu Verspätungen, langsamen Aufladen der Seiten und zu Komplikationen bei den Transaktionsdurchführungen kommen kann.

Die Idee von Gomezpeerzone ist es da Abhilfe zu schaffen, indem die Firma für ihre Kunden (= große bekannte Webseiten wie z.B. Mercedes, Youtube, Amazon, ebay etc) die Erreichbarkeit und Performance ihrer Webseiten misst und analysiert. Insbesondere zu Spitzenzeiten ist es wichtig, dass die Webseiten dieser Kunden einwandfrei und problemlos laufen können.

Im Falle eine Messung aktiviert sich die Gomezpeerzone-Software auf Ihrem PC. Der Softwareclient nutzt nur die freien Plätze ihres PCs und beeinträchtigt absolut gar nicht die Arbeit ihres Computers.

Der Gomezpeer befindet sich in der Taskleiste. Die PCs sind weltweit in einem Netzwerk (=Peer) verbunden und die Java-basierende Software, die installiert werden sollte, ist absolut virenfrei!

Gomezpeerzone kann sich langfristiggesehen für diejenigen User sehr lohnen, die täglich einige oder mehrere Stunden am PC verbringen. Es läuft alles unbemerkt im Hintergrund. Man kann Gomezpeer so konfigurieren, dass beim Einschalten des PCs sich die Software auch unbemerkt selbst einschaltet. Auf diese Weise braucht man erst gar nicht an Gomezpeer nachzudenken. Durch einen Klick auf die Taskmenüleiste kann man ständig den derzeitigen Kontostand samt Processing-Time abrufen.

Gehen Sie auf folgende Seite:



http://www.gomezpeerzone.com/application-apply/?Referrer=woba


Hier eine Anleitung auf Deutsch:

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
No Comments  comments 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*