Home Erneuerung Neues Geld Regional-Währung „Beki“ erfolgreich
formats

Regional-Währung „Beki“ erfolgreich

Ausgestellt am 30/07/2013 vom in Neues Geld

Stern.de berichtet am 30.07.2013:

Der „BEKI“ ist die erste Regionalwährung in Luxemburg und immer beliebter. Sie wurde zu Beginn des Jahres 2013 eingeführt. Seit dem akzeptieren bis heute 54 Geschäfte in der west-luxemburgischen Kanton Redingen den „Beki“ als Zahlungsmittel. Der BEKI funktioniert in einem geschlossenen Kreislauf, der in Vereinsform organisierten ist, ähnlich einem ein Gutscheinsystem. Ein Beki entspricht dem Wert eines Euro. Heute sind etwa 71.000 Beki im Umlauf. Die Zahl der Vereinsmitglieder, die mit „Beki“ bezahlen, liegt heute über 350.
„Wir sind nicht gegen den Euro und gegen Europa, aber wir wollen etwas Zweites dazu schaffen“, sagt Max Hilbert.
Das Ziel diese Regionalwährung bestehe darin, über dieses Zahlungsmittel stärker in der Region zusammenzuarbeiten und anzuregen, erfolgreicher für den Regionalmarkt etwa herzustellen oder zu leisten.
Für die Gemeinde Beckerich ist der BEKI ein weiterer erfolgreicher Schritt auf dem Weg zu einer größtmöglichen Selbständigkeit. Bürgermeister Camille Gira: „Wir wollen das Recht haben, unsere Entwicklung selbst zu gestalten.“

 
Tags:
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert für Regional-Währung „Beki“ erfolgreich  comments