Home Reichtum Reichtum und Glück Reichtum und Rum reichen nicht aus für Glück.
formats

Reichtum und Rum reichen nicht aus für Glück.


Das beweisen auch immer wieder einige Single-Stars. Sowohl weibliche als auch männliche Stars aus Hollywoods Filmwelt gehen trotz großer Popularität und dick gefüllten Bankkonten alleine durchs Leben.

Ein entscheidender Bestandteil der Formel zum Glück ist für viele, daß sie besondere Erlebnisse mit anderen Menschen teilen können –  am liebsten mit einem festen Partner. Dafür den passenden Partner zu finden, ist offenbar eine der größten Herausforderungen.

Viele Prominente Hollywoods haben versucht, ihre Liebe zu finden und sind dabei gescheitert. Beispiele sind:

  • Jennifer Aniston, die von einer Liebesenttäuschung in die nächste stolpert.
  • Kirsten Dunst, die von Beziehungen schnell gelangweilt zu sein scheint;
  • George Clooney, das Paradebeispiel des On-and-Off-Singles

Natürlich sind die Gründe dafür verschieden und individuell:

  • ein unglückliches Händchen bei der Partnerwahl,
  • der Wille zum Alleinsein,
  • eine gestörte Selbstwahrnehmung,
  • die Söhne werden wichtiger als die Partner,
  • die Suche nach Männern oder Frauen von der „alten Schule“, die immer seltener werden,
  • zu wenig Zeit und Platz für ein gemeinsames Leben.

 

Aber ein Single-Dasein muß ja auch nicht zwangsläufig einsam und deprimierend sein.

Hier eine aktuelle Dokumentation des Liebespechs der Stars: http://leben.freenet.de/pictureshow/frauenlifestyle/stars/diese-stars-sind-solo_2917984_564062_2918788_0.html

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
No Comments  comments