Reichtums-Formeln

1) Ralf Hiltmann: Das Weisheits-Prinzip

Weisheit + Reichtums-Bewusstsein = Wohlstand + finanzielle Unabhängigkeit
www.mindtactics.de

2) Rene Egli: Das LOLA-Prinzip
Die Maximierung Ihres Potentials durch Leben im Hier-und-Jetzt.
(Je mehr Potential Sie in die Waagschale, in das Leben, werfen können, desto
erfolgreicher, zufriedener und glücklicher leben Sie.)
www.lola-prinzip.ch

3) Hans-Peter Zimmermann: Das Wirkungs-Prinzip
Wir werden nicht für unsere Leistung, sondern für unsere Wirkung bezahlt.
Wirkung = Geld = Energie x Qualität x Menge Menschen
www.hpz.com/erfolgs-mp3/index.html

4) Cern Basher: Formel für finanziellen Reichtum
finanziellen Reichtum = Kapital +/- Gehirn-Power +/- Erfahrung +/- Anstrengung +/- emotionale Stabilität +/- Reife und Verhalten +/- Glück (zum
Quadrat).
www.daytrading.de/2009/05/die-formel-fur-reichtum/

6) Dagobert Duck: Liebe das, was um dich ist
Sieh dich um und lerne das, was du siehst, zu lieben.
Dann wirst du dich als reichster Mensch aller Zeiten fühlen.
LTB (Lustiges Taschenbuch), Ausgabe 217 mit Dagobert Duck
www.lustiges-taschenbuch.de

7) Dan Millman: Mit Geld weise umgehen
„Wenn du dir über deine Ziele klar wirst und deine Talente und Fähigkeiten richtig einsetzt, kannst du eine Menge Geld verdienen und dabei
gleichzeitig auch noch tun, was dir Freude macht und der höchsten Berufung deiner Seele folgen.
Wenn du gut und weise mit Geld umgehst, wirst du deinen materiellen und spirituellen Reichtum mit der ganzen Welt teilen können.“

8) Ernst-Ulrich Huster: Eine ganz einfache Formel für Reichtum.

Dabei gibt es eine ganz einfache Formel für Reichtum. Die Formel ist so einfach, dass sie kaum einer ernst nimmt und für sich selbst anerkennt.
Diese alles entscheidende Formel lautet: Reich sind alle die Personen, die dafür sorgen, dass ihre Einnahmen größer sind als ihre Ausgaben.
Das ist alles. Das ist das ganze Erfolgsgeheimnis.

Acht Unsterbliche

Die Acht Unsterblichen (chinesisch 八仙 Ba xian) sind Heilige der chinesischen Mythologie und des Daoismus. Sie werden meistens dargestellt, wie sie mit ihren unterschiedlichen Fertigkeiten das Meer überqueren.
Sie sind besonders beliebt, da sie allen Menschen in Not beistehen und gegen Ungerechtigkeit und Unterdrückung kämpfen. Sie verkörpern die acht grundlegenden Lebensbedingungen: Jugend, Alter, Armut, Reichtum, Adel, Volk, Weibliches und Männliches.