Spirituelle Menschen haben oft kein Geld

Eine Umfrage von über 60.000 Lesern des Newsletters der Erfolgsakademie.tv bestätigte, daß ca. 65 % der Befragten im Bereich der Finanzen unzufrieden sind, jedoch zu etwa 80 % gleichzeitig im Bereich Spiritualität sehr zufrieden.
Warum haben spirituelle Menschen meist kein Geld?

Weil bei denen ein unbewußtes Denken bzw. Glaubensmuster der Unvereinbarkeit von geistigem und materiellem Reichtum wirkt.

Wie sind diese destruktiven Glaubensmuster entstanden?

1. 2000 Jahre lang hat die katholische Kirche den Menschen Armut gepredigt und Reichtum zur Sünde erklärt

Gleichzeitig hat sich diese Kirche selbst in unvorstellbarem Maße bereichert. 

»Wir brennen wahrhaftig vor Geldgier, und indem wir gegen das Geld wettern, füllen wir unsere Krüge mit Gold, und nichts ist uns genug«.
Bischof Hieronymus 

»Wieviel die Fabel von Christus Uns und den Unsern genützt hat, ist bekannt.«

Papst Leo X. 

»Die Kirche ist die höchste aller denkbaren Korruptionen.«

Friedrich Nietzsche

Der nicht zu bemessende Reichtum der katholischen Kirche ist „Blutgeld“.

Wie ist die Kirche zu ihrem immensen Reichtum gekommen?

Die Wahrheit darüber findet man in vielen dicken Büchern verborgen. Auf der folgenden Internetseite wurden die wichtigsten Fakten zusammengetragen und dargestellt: http://www.freie-christen.com/reichtum_der_kirche_ist_blutgeld.html

DER REICHTUM DES VATIKANS:

  •   GOLD
  •  AKTIEN
  •  KONZERNE: Der Vatikan ist »größter religiöser Wirtschaftskonzern«
  •   LÄNDEREIEN
  •   STÄDTE / IMMOBILIEN

SUPERREICH DURCH:

  •  SKLAVEREI
  •  LEIBEIGENSCHAFT
  •  SEGEN & TITEL
  •  ABLASSHANDEL
  •  RAUBMORD
  •  INQUISITION und HEXENBRENNEN
  •  URKUNDENFÄLSCHUNG
  •  ERBSCHLEICHEREI
  •  DEN ZEHNTEN
  •  ÄMTERVERKAUF
  •  MORD
  •  NEBENEINNAHMEN
  •  PROSTITUTION
  •   SUBVENTIONEN »Melkkuh Volk«

Besonders im 20. Jahrhundert wurde die Katholische Kirche zum Finanzinstitut.

„Die Reichtümer der Kirche haben sich nicht nur zu einer immer größer werdenden moralischen Belastung der Kirche entwickelt, sondern sind auch ein finanzielles Dilemma geworden. Die Kirche ist nicht nur durch mühevolles Erheben von Kollekten durch Tausende von religiösen, gemeindlichen und Laienorganisationen zu diesem Reichtum gelangt. Sie hat ihn ebenso den Fähigkeiten der Wirtschaftsexperten zu verdanken, die die Milliarden des Vatikans seit dem Zweiten Weltkrieg mit unübertroffenem Geschick in vielen Teilen der Erde anlegten und unter Mithilfe der ihnen zur Verfügung stehenden weltweiten Informationsquellen die Millionen des Vatikans in Milliarden verwandelt haben…. 

Daher war und ist der Vatikan der gewaltigste zur Zeit existierende Kapitalbesitzer. Keiner weiß genau, wieviel Vermögen die Kirche besitzt, nicht einmal der Papst selbst.

http://www.gott-ist-gut.com/katholisches/2048-die-milliarden-des-vatikans.html

2. Seit Jahrtausenden wurden die Menschen durch die „Macht des Geldes“ manipuliert und durch diejenigen, die mit dem Geld heute noch die Welt regieren.

Das ist das kapitalistische Netzwerk, das die Welt bewegt:

80% der Weltwirtschaft werden von 1.318 Firmen und deren Beteiligungen kontrolliert!

Innerhalb des Netzwerks dieser Unternehmen kann eine sogenannte „Super-Entität“ von 147 eng verbundenen Unternehmen – meist Finanzinstitutionen – heraus kristallisiert werden, die gemeinsam 40% des Netzwerks steuern. Diese 147 Firmen steuern die Weltwirtschaft!

Die 1318 transnationalen Konzernen, die den Kern der Wirtschaft bilden.  Superconnected Unternehmen sind rot, sehr verbunden Unternehmen gelb.  Die Größe des Punktes stellt Einnahmen <i> (Bild: </ i> PLoS One <i>) </ i>

Die Top 50 der 147 supervernetzten Firmen sind:

1. Barclays plc
2. Capital Group Companies Inc
3. FMR Corporation
4. AXA
5. State Street Corporation
6. JP Morgan Chase & Co
7. Legal & General Group plc
8. Vanguard Group Inc
9. UBS AG
10. Merrill Lynch & Co Inc
11. Wellington Management Co LLP
12. Deutsche Bank AG
13. Franklin Resources Inc
14. Credit Suisse Group
15. Walton Enterprises LLC
16. Bank of New York Mellon Corp
17. Natixis
18. Goldman Sachs Group Inc
19. T Rowe Price Group Inc
20. Legg Mason Inc
21. Morgan Stanley
22. Mitsubishi UFJ Financial Group Inc
23. Northern Trust Corporation
24. Société Générale
25. Bank of America Corporation
26. Lloyds TSB Group plc
27. Invesco plc
28. Allianz SE 29. TIAA
30. Old Mutual Public Limited Company
31. Aviva plc
32. Schroders plc
33. Dodge & Cox
34. Lehman Brothers Holdings Inc*
35. Sun Life Financial Inc
36. Standard Life plc
37. CNCE
38. Nomura Holdings Inc
39. The Depository Trust Company
40. Massachusetts Mutual Life Insurance
41. ING Groep NV
42. Brandes Investment Partners LP
43. Unicredito Italiano SPA
44. Deposit Insurance Corporation of Japan
45. Vereniging Aegon
46. BNP Paribas
47. Affiliated Managers Group Inc
48. Resona Holdings Inc
49. Capital Group International Inc
50. China Petrochemical Group Company

(cc) Vitali S, Glattfelder JB, Battiston S (2011) The Network of Global Corporate Control. PLoS ONE

Quelle: http://www.newscientist.com/article/mg21228354.500-revealed–the-capitalist-network-that-runs-the-world.html#.Uc2ItjT0F8F

Hier die dazugehörige Studie der ETH Zürich/Schweiz: The Network of Global Corporate Control (Autoren: Stefania Vitali, James B. Glattfelder, Stefano Battiston)

http://www.plosone.org/article/info%3Adoi%2F10.1371%2Fjournal.pone.0025995

Artikel dazu: http://krise.twoday.net/stories/geld-regiert-die-welt-aber-wer-regiert-das-geld/

Es ist höchste Zeit, dass sich dieses kollektive Bewusstsein ändert, damit Menschen, die spirituell sind und sich sozial engagieren, anderen Menschen helfen, auch ein entsprechend hohes Einkommen erhalten und in Wohlstand leben.

BIG IDEA MASTERMIND ermächtigt Menschen dazu durch hohe Qualifizierung und ermöglicht hohe Verdienste durch die Weitervermittlung dieser Qualifizierungsangebote.
Siehe: http://bigideamastermind.com/bimsys/home/luxx

Die acht Unsterblichen

Die acht Unsterblichen verkörpern und symbolisieren in der chinesischen Philosophie die acht grundlegenden Lebensbedingungen nach dem Yin – Yang-Prinzip:

Jugend und Alter, Armut und Reichtum, Adel und Volk, Weibliches und Männliches.

Lü Dongbin.jpg Lü Dongbin 呂洞賓 Lebte von 755 bis 805. Ein Gelehrter mit Fliegenwedel und magischem Schwert. Er ist der Schutzheilige der Barbiere.

Tieguai Li.jpg Li Tieguai 李鐵拐 Dargestellt mit einem eisernen Knüppel und einem Kürbis. Schutzheiliger der Kranken.

Zhongli Quan.jpg Zhongli Quan 鐘離權 Dargestellt mit einem Fächer, zuständig für das Militär.

Han Xiangzi.jpg Han Xiangzi 韓湘子 Angeblich der Neffe des Gelehrten Han Yu aus der Tang-Dynastie. Er wird mit einer Flöte gezeigt und ist Schutzpatron der Musiker.

Cao Guojiu.jpg Cao Guojiu 曹國舅) Angeblich ein Verwandter des Kaiserhauses der Song-Dynastie. Dargestellt mit Kastagnetten und einem Jadetäfelchen, das Zugang zum Kaiserhof ermöglicht. Schutzpatron der Schauspieler.

Zhang Guo Lao.jpg Zhang Guolao 張果老 Dargestellt mit einem Maultier und einer Bambustrommel mit Eisenstäben. Schutzheiliger der alten Leute.

Lan Caihe.jpg Lan Caihe 藍采和 Entweder als Frau oder als Junge dargestellt mit einem Blumenkorb. Schutzheiliger der Blumenhändler.

He Xiangu.jpg He Xiangu 何仙姑 Eine Frau mit Lotosblüte oder Blumenkorb und einem Pfirsich sowie einer Sheng-Mundorgel.

http://de.wikipedia.org/wiki/Acht_Unsterbliche

Acht Unsterbliche

Die Acht Unsterblichen (chinesisch 八仙 Ba xian) sind Heilige der chinesischen Mythologie und des Daoismus. Sie werden meistens dargestellt, wie sie mit ihren unterschiedlichen Fertigkeiten das Meer überqueren.
Sie sind besonders beliebt, da sie allen Menschen in Not beistehen und gegen Ungerechtigkeit und Unterdrückung kämpfen. Sie verkörpern die acht grundlegenden Lebensbedingungen: Jugend, Alter, Armut, Reichtum, Adel, Volk, Weibliches und Männliches.