Fülle

Fülle ist der natürliche Zustand des Universums.

Ich lasse allen Widerstand gegen Fülle los.

Ich fühle, wie ich jetzt allen Widerstand gegen Fülle loslasse.

Ich öffne mich dafür, Fülle zu empfangen.

Ich fühle, wie ich Fülle großzügig mit anderen teile.

Während ich Liebe verschenke und empfange, spüre ich, wie ich mich für die Fülle öffne.

Meine Bereitschaft, liebevoll von anderen zu empfangen, ist meine Art, andere darin zu unterstützen, sich selbst zu beschenken.

Meine Bereitschaft, anderen liebevoll zu geben, ist meine Art, mich selbst zu beschenken.

Ich fühle jetzt, wie die Fülle zu anderen und zu mir zurück fließt.

Ich fühle jetzt, wie die Fülle ins Universum und zu mir zurück fließt.

Ich fühle jetzt Dankbarkeit für das Geschenk, das ich gerade gemacht und erhalten habe.

Ich weiß und ich fühle, daß Fülle der natürliche Zustand des Universums ist und dafür danke ich.

Arnold M. Patent

Zitat aus :

Colin C. Tipping: Vom Herzenswunsch zur Realität, J. Kamphausen Verlag, Bielefeld 2007, Seite 192

Engel der Fülle - Leiendecker Postkarte

Engel der Fülle von Hans-Georg Leiendecker

Genug für alle

Wie wohlhabend ich bin, hängt von meinem Bewusstseinszustand ab.
Die Unendliche Intelligenz sagt immer Ja zu mir, und ich sage Ja zu allem Guten.
Reverend Ike, der bekannte New Yorker Evangelist, erzählt, wie er als armer Prediger an guten Restaurants, schönen Häusern und schicken Autos vorbei ging und dabei ständig laut sagte:
Das ist alles für mich, das ist alles für mich.

Ich bin immer hocherfreut, wenn mir Fülle begegnet, und ich schaffe geistig Raum, damit sie in mein Leben strömen kann.
Dankbar zu sein für das, was ich habe, trägt dazu bei, dass es weiter zunimmt.
Das gilt auch für Talente, Fähigkeiten und meinen Gesundheitszustand.
Überall nehme ich Reichtum wahr und freue mich daran!

Louise L. Hay

Fülle

Ich bin die ewig fließende Quelle der Fülle, die Unerschöpfliche, die Nie-Versiegende;
aus der Fülle meines Wesens schenke ich reichlich und üppig, großzügig und freigiebig.
Ich bin grenzenlos, denn keiner kann mich fassen, ich bin überall und werde nie aufhören zu sein.

Göttin Lakshmi
aus: „Göttinnen Geflüster – Karten und Buch – Mit Orakel und Ritualen zur eigenen Kraft“, von Amy Sophia Marashinsky, Schirner Verlag, ISBN-10: 3930944898

Geld

Geld ist lediglich ein Austauschmedium.
Es ist eine Form, zu geben und zu empfangen.
Wenn ich dem Leben gegenüber freigebig bin, schenkt das Leben mir Fülle in vielfältigen Formen.
Eine dieser Formen ist das Geld.
Ich bejahe, dass ich stets finanziell abgesichert bin.
Das Geld ist mein Freund, und ich ziehe es mit Leichtigkeit in mein Leben. Ich transformiere Gedanken des Mangels und der Schuld und andere Formen des Mangeldenkens in meinem Bewusstsein.
Ich habe immer genug Geld. Ich bezahle meine Rechnungen in Liebe, in dem Wissen, dass mein Einkommen stetig wächst.
Ich liebe das Geld und das Geld liebt mich.

Louise L. Hay

Geschäft

Ich vertraue darauf, dass die Göttliche Intelligenz meine Geschäfte lenkt.

Ob ich ein eigenes Geschäft besitze oder nicht, immer bin ich Instrument
dieser Göttlichen Intelligenz.
Es gibt nur Eine Intelligenz, und diese Intelligenz hat in der Geschichte unseres Sonnensystems eine beeindruckende Erfolgsbilanz vorzuweisen.
Seit Millionen Jahren lenkt sie die Planeten sicher auf geordneten und harmonischen Bahnen.
Ich akzeptiere diese Intelligenz bereitwillig als meinen Geschäftspartner. Es gelingt mir mühelos, in Zusammenarbeit mit dieser machtvollen Intelligenz meine Energien in die richtigen Bahnen zu lenken.
Diese Intelligenz schenkt mir alle Antworten, alle neuen Ideen und Einfälle, die meinen Beruf oder mein Geschäft segens- und erfolgreich machen.

Louise L. Hay