Die Wahrheit über unser Geld-System

Prof. Eberhard Hamer: Die Wahrheit über unser Geldsystem — Die FED und ihre Hintermänner (Stand 2009)

Du wirst nach dem Anhören der folgenden Videos nicht mehr in der Lage sein, das  Weltbild aufrecht zu erhalten, das uns von den System-Medien und der Bildungs-Propaganda manipulierend beigebracht wurde.

Die Kunst von Eberhard Hamer besteht darin, die Wahrheit,  jedem unvoreingenommenen denkenden Menschen einleuchtet verständlich zu machen.

Alle Einwände werden mit seinen Darlegungen entkräftet.

Das tatsächliche Strickmuster des historischen Betruges der Völker wird mit aller Deutlichkeit gekennzeichnet.

Das herrschende Falschgeldsystem mit seinen Hintermännern hat die Menschheit in allen Ländern der Erde in ein Netz hinein gezogen.

Viele Denkfabriken (200 bis 4000 in den USA)  stützen diese mächtigen Netzwerke der internationalen Eliten.

Über 80 % von Entscheidungen unseres gesellschaftlichen Lebens werden heute von einem EU-Politkommissariat, das weder demokratische gewählt noch kontrolliert ist, gefällt.

Die Weltzentralmacht – ausgehend von der privaten Federal Reserve Bank aus den USA – ist mit ihrem Einflußnetz weltwelt aktiv zur Globalisierung der Macht von oben nach unten.

Unsere Staaten („Demokratien“) sind inzwischen sinnentleert.

Siehe das Buch:

Der Welt-Geldbetrug (4. überarbeitete Auflage):

Überarbeitete Ausgabe: Wie kann der MIttelstand die Globalisierung bestehen?

Eberhard Hamer, Eike Hamer, William Engdahl, Rainer Gebhardt, Richard Fuchs, Walter Hirth, Reinhard Uhle-Wettler (Autoren)

Gebundene Ausgabe: 304 Seiten
Verlag: Aton; Auflage: 4. Auflage (2. Juli 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3981327861

Kurzbeschreibung:
Mit theoretisch schlüssigen Argumenten wird die Globalisierung immer als unabänderlich dargestellt. In der Praxis aber dient die Globalisierung nicht dem Wettbewerb, sondern der Monopolisierung und nicht der Freiheit, sondern dem Kostendumping und nicht der Demokratie, sondern einem globalen Imperialismus.Das Buch schildert, wie sich diese Erscheinungen in der Praxis auswirken, wer Nutznießer und Verlierer dieser Entwicklung ist und vor allem aber, wie man die schädlichen Globalisierungsfolgen global, national oder für sich selbst verhindern könnte.Nur wer sich mit der Globalisierung intensiv beschäftigt, wird von ihr nicht überrollt werden, kann sich richtig darauf einstellen und sogar Nutzen aus ihr ziehen.Das Buch wendet sich nicht nur an Mittelstand, Unternehmer und Manager, sondern auch an die politischen und gesellschaftlichen Kräfte, ohne deren Mithilfe entscheidende Korrekturen nicht möglich wären. Für mittelständische Unternehmer ist das Lesen dieses Buches überlebenswichtig!

Prof Dr Eberhard Hamer – Der Weltgeldbetrug (Stand 2009)

1

2

3

4

5

6

Kinder-Bank in Asien

In Indien gibt es erste Banken von und für Kinder

In der indischen Hauptstadt Neu Delhi führen Straßenkinder eine eigene Bank für Straßenkinder.  Die Filialen befinden sich an Orten, wo obachlose Straßenkinder regelmäßig die Nacht verbringen – Bahnhöfen, Busstationen und Obdachlosenheimen.

Viele Kinder in Indien müssen bekommen ein paar wenige Rupien durch Betteln oder Suche nach Verwertbarem auf Müllhalden oder bei Gelegenheitsjobs. Aber oft werden die obdachlosen Kinder Opfer von Diebstählen und Betrug. Vor allem deshalb bringen sie das Geld an einen eigenen sicheren Ort.

Der 13 Jährige Rohit Kumar ist der Manager der Hauptgeschäftsstelle der „Bal Vikas Bank“, der Kinder-Entwicklungs-Bank. Seine junge Gemeinschaft von Sparern wählte ihn aus ihrer Mitte zum Bankchef „weil er fleißig und gewissenhaft ist.“

Hier können sie ihr Erspartes einzahlen, verzinsen lassen und sich selbst Geld für Schulkosten oder die Gründung einer Existenz ab 15. Lebensjahr leihen.

Nach einem ähnlichen Prinzip wie in der „Grameen Bank“ von Nobelpreisträger Muhammad Yunus erfolgt die Vergabe von Mikrokrediten.

Aber die Bal Vikas Bank erzielt keine Profite, sondern ihr Überleben sichern Spender und Sponsoren sowie vor allem die Hilfsorganisation „Butterflies“.

Schon 2007 sparten so 6800 Straßenkinder in Indien, Afghanistan, Bangladesch, Nepal, Pakistan und Sri Lanka. 

Ressourcen:

Eine Bank für Kinder

Zwischen Müllhalde und Zinseszins

Mikrokredite Indiens

Indien – Hilfe für Straßenkinder

Finanz-Krisen und Konsequenzen verstehen!

Sehr aufschlußreiches Video zum Verstehen der Finanzkrisen.

Das weltweit dominante Zinsgeldsystem zerstört unser Leben, die Menschen und die ganze Erde.

Alle Länder sind verschuldet.

Unser Geld ist ungedecktes Falschgeld aus privaten Druckereien.

Wir zahlen beim Konsum die Zinsen der Industrie unnötiger Weise mit.

USA-Dollar ist privates Geld und hat fast keinen Wert mehr.

John F. Kennedy wollte mit einem Gesetz das Geld wieder in die Hand des Staates geben.

Alle etwa 70 Jahre bricht mathematisch das Zingeldsystem zusammen. Dann könnte es geändert werden. Statt dessen wurde bisher KRIEG geführt und das Geld-System konnte durch Wiederaufbau des Zerstörten weiterbestehen.

Es geht deshalb heute um Frieden oder Krieg!

Für ein zinsloses Geldsystem!

Internet wird abgeschaltet!?

Internet wird abgeschaltet … (Satire)

Die zehn größten Telekommunikationsunternehmen der Welt,

darunter die Deutsche Telekom und Vodafone, erklärten heute auf einer Pressekonferenz in Tokio das „Experiment Internet“ für beendet.

Weil das Web nicht den erhofften kommerziellen Erfolg erzielen konnte,

sollen am kommenden Montag um 18 Uhr weltweit gleichzeitig alle Server heruntergefahren werden.

Quelle: http://www.der-postillon.com/2014/04/internet-wird-am-montag-fur-immer.html

Psychologie des Geldes

Eckart von Hirschhausen: Über die Psychologie des Geldes

Dr. Rüdiger Dahlke: Psychologie des Geldes

http://youtu.be/TaAa0eI_Kh4

Wolfram Andes: Mehr Geld, mehr Glück, mehr Gelassenheit

Mit viel Freude viel Geld verdienen – exklusive Insider-Einblicke!

http://www.youtube.com/watch?v=1w1wZ42YZ_Y&feature=share&list=UUSzzki8mTqratlst6UM3SNg&index=5

Fuck The Poor!

Ein Mann hängte sich ein Schild um den Hals, mit dem er arme Menschen beleidigt.

Er  macht damit einen Standpunkt klar.

Und …  es funktioniert.

Er provozierte und holte heraus, was die Menschen denken.

Am anderen Tag kam er wieder – mit einem anderen Schild und forderte die Menschen auf, sich durch eine Spende für die Armen einzusetzen.

Aber sieh selbst! Wie hättest Du gehandelt? Wie hätten die meisten Menschen gehandelt?

Fuck the Poor2

 

Hier die Forbes-Liste der ärmsten Menschen der Welt:

Geachteter Obdachloser

Immer mehr Menschen – auch in der westlichen Welt – müssen auf der Straße leben, weil sie keine warme Wohnung oder gar ein Haus bezahlen können. Sie sind die Folgen der zunehmenden Verarmung zu Gunsten der Reichen und Superreichen in diesem Gesellschaftssystem.

Dennoch sind und bleiben es Menschen! 

Hier ein Beispiel ehrlicher Zuwendung zu einem solchen hilfebedürftigen Menschen.

Er braucht nicht nur Geld, sondern auch die warmherzige Achtung und Ermutigung.

Sein Name ist Stephan,

ein Obdachloser aus Nottingham

Siehe dieses Video (Klicke auf eines der Bilder):

Obdachloser 1

Obdachloser 2

Obdachloser 3