Dirk Kreuter – einer der besten Vertriebler

Willst Du reich werden, dann verkaufe oder werde Unternehmer!

„Es ist mehr als 25 Jahre her.

Der erste Job nach meiner Berufsausbildung – angestellter Reisender für einen Sportartikelgroßhändler. Nach zwei Wochen im neuen Beruf war ich Gast beim traditionellen Sommerfest im Haus meines Arbeitgebers. Zu fortgeschrittener Stunde hörte ich den Dialog meiner beiden Außendienstkollegen, beide freie Handelsvertreter: „War ein guter Monat. 25.“ Der Kollege stimmt ihm zu: „Ja, bei mir auch.“ Fünfundzwanzig?  „25 was?“ fragte ich nach. Beide erklärten mir, dass sie im Juli jeder 25.000 DM Provision erwirtschaftet hatten. In einem Monat! Und nur mit einer Vertretung. Beide hatten noch andere Firmen, für die sie unterwegs waren. Wahnsinn. Diese Summe war damals viel zu groß für meinen Kopf. Doch so erfuhr ich, was möglich war. Und das wollte ich auch!

Ein paar Tage später wurde mein Angestelltenverhältnis rückwirkend in eine selbstständige Tätigkeit geändert. Aus heutiger Sicht eine der besten Entscheidungen in meiner beruflichen Karriere. Es hat dann genau ein Jahr gedauert – bis zum nächsten Sommerfest – bis ich auch einen Scheck über 25.000 DM in den Händen halten durfte. Wow!

Damals war ich Anfang 20. Geld hatte keine Priorität in meinem Leben. Es gab Wichtigeres. Das spiegelte auch mein Kontostand wider. Immer mehr Monat als Geld. Doch auf einmal hatte ich Lust auf mehr bekommen. Ich erhielt Einblicke in die Provisionen anderer Verkäufer und hatte plötzlich einen Referenzrahmen: Was war finanziell im Vertrieb alles möglich!

Es gab schon damals einen Vertreter, der mehr Geld verdiente als der Chef und die Chefin des Großhandels. Das konnte ich mir zuerst gar nicht vorstellen:
Ein Verkäufer macht mehr Geld als ein Unternehmer?

Heute habe ich tiefe Einblicke in die Gehälter und Provisionen von Verkäufern. Natürlich durch unsere Kundenprojekte, aber auch durch öffentlich zugängliche Einkommensstatistiken. Beispielsweise veröffentlicht die Wirtschaftswoche regelmäßig die Durchschnittseinkommen nach Positionen, Branchen und Unternehmensgrößen. Darüber hinaus frage ich auch immer wieder meine befreundeten Personalberater, wie manche Positionen im Vertrieb vergütet werden.

Mein Fazit: Wenn Du reich werden willst, dann werde Unternehmer oder gehe in den Vertrieb!
Zwei Beispiele:

Vor vielen Jahren in einem Seminar: Der Niederlassungsleiter gibt mir am Morgen einen Überblick über seine Mitarbeiter in diesem Verkaufstraining: „Herr Kreuter, hier sind fünf Verkäufer in der Runde, die mehr verdienen als ich. Und das ist auch gut so. Ich verdiene übrigens 180.000 €.“

Vor Kurzem: Eine Werbeagentur in Köln. Die Telefonverkäufer, die ich begleiten darf, machen bis zu 30.000 € Bruttoeinkommen im Monat. Ein Hauch von „The Wolf of Wall Street“ am Rhein.

Natürlich ist das nicht die Regel, sondern eher die verdienstmäßige Ausnahme im Vertrieb. Doch die gibt es. Immer wieder.

Auch Investmentbanker, die an der Übernahme von Unternehmen arbeiten – also der Bereich M&A – verdienen sehr große Summen, da sich die Provision oder der Bonus meist an dem Preis des Unternehmens orientiert. Auch das sind Verkäufer! Unterm Strich sind das meist höhere Einkommen als die der Vorstände! Das ist Vertrieb!

Eines meiner Lieblingszitate: „Unsere Kernkompetenz ist Marketing und Vertrieb. Befestigungstechnik können andere auch.“ Es stammt von Reinhold Würth, dem Schraubenkönig. Die Botschaft: Unternehmer müssen verkaufen können! Schließlich leben wir nicht von dem, was wir produzieren, sondern nur davon, was wir auch verkaufen!

Der Milliardär Donald J. Trump und der Geldexperte Robert T. Kiyosaki haben das Thema in einem gemeinsamen Buch auf den Punkt gebracht: „Die wichtigste Fähigkeit eines Unternehmers ist die, dass er verkaufen kann.“ Punkt.

Spannend ist noch immer, dass in vielen Berufen der Gedanke vorherrscht, dass man auch erfolgreich wird, wenn man über genug Fachwissen verfügt. Oder Glaubenssätze wie: Qualität setzt sich durch. Kann sein. Ist dann aber eher Zufall. Um reich zu werden, reicht die Hoffnung auf den Zufall jedoch keineswegs! Hoffnung ist kein Marketingplan!

Immer wieder habe ich mit Berufsgruppen wie Ärzten, Steuerberatern oder Rechtsanwälten zu tun. Die wenigsten beschäftigen sich mit Marketing oder Verkauf. Doch die, die es tun, haben meist die höheren Umsätze, mehr Patienten bzw. Mandanten und verdienen deutlich mehr Geld.

Arnold Schwarzenegger schreibt dazu in seiner Autobiografie: „Egal, was du tust, du musst es auch gut verkaufen … Menschen können große Dichter, große Schriftsteller, geniale Wissenschaftler sein. Man kann die beste Arbeit abliefern, doch wenn die Leute nichts davon erfahren, ist alles umsonst.“ Punkt.

Du musst Schwarzenegger nicht mögen, doch er ist ein absoluter Erfolgsmensch: Als Sportler, als Schauspieler und als Politiker hat er es drei Mal ganz nach oben geschafft. Das funktioniert nicht drei Mal mit Zufall.
Man geht nicht raus und hat ein tolles Leben. Man geht raus und macht sich ein tolles Leben.

Man geht nicht raus und hat Erfolg. Man geht raus und macht sich seinen Erfolg. Und besonders im Vertrieb!
Werfen wir doch auch einmal einen Blick ins Showbusiness: Hat der Sänger mit der besten Stimme auch den größten Erfolg? Was war denn mit Paul Potts, der uns alle mit dem Lied „Nessun Dorma“ bei einer Talentshow zu Tränen rührte? Erinnerst Du Dich noch an ihn? Seine Stimme war doch der Wahnsinn! Und wie erfolgreich ist er heute?

Im Vergleich dazu: Dieter Bohlen. Ich denke, dass wir über seine Gesangsleistung als Musiker nicht diskutieren müssen. Doch wirtschaftlich ist er als mehrfacher Millionär extrem erfolgreich. Und natürlich ist Bohlen ein Verkäufer: ein genialer Selbstvermarkter!

Warum verdienen richtig gute Verkäufer – egal in welcher Branche – so viel Geld? Nun …, weil es in unserer Marktwirtschaft um Angebot und Nachfrage geht. Und richtig gute Verkäufer sind rar! Die meisten Menschen in unserem Kulturkreis mögen keine Verkäufer, verbinden mit diesem Beruf ein schlechtes Image, denken an „Klinkenputzen“ oder daran, Kunden zu übervorteilen. Viele meinen auch, dass ihnen das „Talent“ fehlt und sie das einfach nicht können.

Wobei: „Kann ich nicht“ ist die kleine Schwester von „will ich nicht“!

Also ist die Antwort ganz einfach: Es gibt nur wenige richtig gute Verkäufer. Und die verdienen dann auch einfach mehr als die anderen Berufe. Ein Verkäufer ist eine besondere Persönlichkeit und verfügt über Fähigkeiten, die in dieser Kombination nur sehr selten sind.

An dieser Stelle sollten wir auch einmal den „Verkäufer“ etwas differenzieren:

Erstens:
Angestellt oder selbstständig. Der selbstständige Verkäufer lebt in der Regel von einer nach oben offenen Provision, die in direktem Verhältnis zu seiner Verkaufsleistung gezahlt wird. Ideale Voraussetzungen, mit diesem Beruf reich zu werden.

Der Angestellte braucht jetzt noch den richtigen Arbeitsvertrag, den er mit einem Chef aushandelt, der das Prinzip verstanden hat: Geht es dem Verkäufer gut, geht es dem Unternehmen gut! Gemeint ist das Verhältnis von fixen und variablen Komponenten in der Vergütung.

Zweitens:
Hunter und Farmer. Farmer sind mehr die Beziehungsmanager, die Kunden binden und das Potenzial ausschöpfen. Die Variable ist in diesen Arbeitsverträgen meist sehr klein. Reich werden … schwierig. Hunter akquirieren neue Kunden, haben ein hohes Risiko, weil sie am Monatsanfang nie wissen, wie die Umsätze am Monatsende aussehen. Hunter gehen gern Risiken ein. Hunter haben meist ein sehr geringes Fixum und eine maximale Variable. Nach oben ungedeckelt! Reich werden … Yes!

Auch hier gilt das Prinzip von Angebot und Nachfrage: Richtig gute Hunter sind sehr rar!

Nur um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen: Es geht nicht um besser. Es geht um anders. Ein Hunter ist nicht besser als ein Farmer. Er ist anders. Hat andere Vorlieben und Abneigungen. Er ist ein anderer Typ von Verkäufer. Im beruflichen Alltag findest Du sicherheitsorientierte Menschen oft im Beamtenstatus. Chancenorientierte Menschen gehen in den Vertrieb. Bei Verkäufern finden wir die mit einem erhöhten Sicherheitsbedürfnis mehr in der Festanstellung eines Farmers. Wer reich werden will und seine Chancen nutzt, ist dann selbstständiger Hunter, der seinen Verdienst auch ein Stück weit als „Schmerzensgeld“ für die vielen „Neins“ ansieht.

Noch eine weitere Besonderheit: Normalerweise hat Dein Einkommen sehr viel mit Deiner Bildung bzw. Berufsausbildung zu tun. In der Regel ist Deine Berufsausbildung die „Eintrittskarte“ in eine Karriere. Das gilt nicht für den Vertrieb. Hier hast Du auch ohne einen Universitätsabschluss eine Chance erfolgreich zu sein und reich zu werden! Gerade die Lebensläufe von Top-Huntern sind oft sehr „abenteuerlich“!

Wenn Du also reich werden willst, noch reicher werden willst und/oder noch erfolgreicher werden willst, dann besuche gute Verkaufsseminare, lies Verkaufsliteratur, höre Hörbücher für Verkäufer und suche den Kontakt zu erfolgreichen Verkäufern! Egal womit Du heute Dein Geld verdienst: Richtig gut verkaufen zu können, ist eine Schlüsselqualifikation zum Erfolg!

Bodo Schäfer, Europas Moneycoach Nummer 1, der wirklich reich ist, ist durch und durch ein Verkäufer! Er sagte mir: „Dirk, wenn ich meinen drei Kindern nichts Materielles hinterlassen dürfte, dann möchte ich meinen Kindern doch drei Fähigkeiten hinterlassen.“ Eine davon ist: Sie sollen sehr gut verkaufen können!

Und welche drei Fähigkeiten möchtest Du Deinen Kindern mit auf den Lebensweg geben?

Fazit: Willst Du reich werden? Dann lerne verkaufen! Punkt.

Und in diesem Sinne wünsche ich Dir „Fette Beute“…

Dein
Dirk Kreuter

Quelle: Newsletter von Jürgen Höller Academy KG, 9.11.2016

Mit Partnerprogrammen Geld verdienen

Finden Sie das richtige Partnerprogramm für Ihre Homepage bei

http://www.partnerprogramme.de

Hier ein kostenfreie Leitfaden für Ihren Erfolg mit Partnerprogrammen: Mehrwert und Geldquelle für die eigene Website  „Website Profit“ (eBook download als pdf-Zip, 1898 KByte)

Unter den Top 10 Empfehlungen befinden sich ausschließlich Partnerprogramme und Affiliatenetzwerke die sich nach www.partnerprogramme.de dauerhaft bewährten. Bewertet wurden dabei neben

  • den Verdienstmöglichkeiten,
  • die Einbindungsmöglichkeiten,
  • bereitgestellte Statistiken und
  • die Verlässlichkeit des Partnerprogrammbetreibers gegenüber seinen Partnern.

Die aktuellen Top Parnterprogramme sind:

Versicherungspartnerprogramm.de von Tarifcheck24
Seit vielen Jahren setzt Tarifcheck24 mit seinem Versicherungspartnerprogramm Maßstäbe in der Branche: Über 20 Vergleiche und Rechner, die ständig weiterentwickelt werden, wöchentliche Provisionsauszahlung, Realtimestatistiken, garantierter Support innerhalb von 10 Minuten, Coaching und Werbetipps, Anpassbar auf Ihr Seitendesign, komplette Inframelösungen.
Exklusiv, wenn Sie sich über den folgenden Link anmelden: 10 Euro Startguthaben! Anmeldung mit 10 Euro Startguthaben

Kreditvergleichsprogramm www.smava.de
smava ist seit 2007 in Deutschland DER Spezialist für Online-Kreditvergleiche.
Aus einer großen Zahl von Kreditangeboten analysiert die Mannschaft von smava für jedem Interessenten eines Kredites die Angebote mit den günstigsten Konditionen.
Aufgrund dieser Spezialisierung des Internetgeschäftes auf Finanzierungen brachte smava zu marktführenden Lösungen. Das Unternehmen gehört zu den Innovationsführern im Online-Vergleich von Krediten.
Zugleich bietet es Webepartnern (Affiliates) modernste Vergleichsrechner. Daraus dürften sowohl Kreditinteressenten wie auch die geschäftlichen Partner Nutzen ziehen.
Die Kreditkundenerhalten damit einen schlanken Kreditantragsprozeß vom optimierten Kreditantrag bis hin zur persönlichen Beratung durch ausgebildete Spezialisten für Kreditierungen.
Die Affiliates des Partnerprogrammes bekommen mit smava ein Top-Produkt mit hoher Konversionsrate und besten Verdienstmöglichkeiten in die Hand.

Gewinn24 mit 10% Extraprovision 
Der älteste aller Gewinnspieleintragsdienste ist seit der Umstellung des Provisionsmodells auf Lifetimeprovisionen für uns wieder eines der besten Partnerprogramme überhaupt. Exklusiv auf partnerprogramme.de: 10% Zusatzprovision bei Anmeldung über untenstehenden Link.Damit werden insgesamt 71% Provision auf 6 Ebenen ausgeschüttet, davon 50% direkte Provision. Und das bedeutet: Mindestverdienst pro Abschluss, auch wenn der Kunde nur die Grundlaufzeit nutzt, 60 Euro. Durchschnittlicher Verdienst pro Klick mehr als 1 Euro. Eine riesige Auswahl an Bannern, Bannerrotationen, Textlinks, HTML-Layouts und Sonderwerbemitteln. Geeignet für fast jede Zielgruppe, unabhängig von der Thematik Ihrer Webseite, denn gewinnen will jeder! Anmeldung mit 10% Extraprovision

Bon-Kredit
Bon-Kredit überzeugt mit hohen Konversionsraten und attraktiven Provisionen: 10 Euro pro Lead (Kreditanfrage) und 50-400 Euro pro Sale (Kreditabschluss), stornofreie Provisionen, dazu 10 Euro Startguthaben sowie 10% Provisionen für von Ihnen geworbene Webmaster. Zudem hat unser Praxistest gezeigt, dass auch die potentiellen Kreditnachfrager fair von Bon-Kredit behandelt werden. Erfahrungen haben gezeigt, dass mit Bon-Kredit hohe Konversionsraten erreicht werden können, unabhängig davon, mit welchem Thema sich Ihre Homepage befasst. Dieses Programm sollte jeder Webmaster auf seiner Seite einmal testen, Sie werden erstaunt sein, welche Provisionen Sie damit erreichen können.

CHECK24 Partnerprogramm 
Immer mehr Deutsche wollen Stromkosten sparen, indem sie den Anbieter wechseln. Beim Strompartnerprogramm von CHECK24 (ehemals Strompartnerprogramm wechseln.de) können Sie an diesem großen Markt mitverdienen. CHECK24 zahlt seinen Partnern eine attraktive stornofreie Lead-Vergütung in den Bereichen Strom, Gas und DSL. Whitelabel-Tarifrechner erleichtern die Einbindung in die Website.

affilinet 
affilinet ist eines der ältesten Partnerprogrammnetzwerke Deutschlands. Inzwischen sind hier mehr als 1000 Partnerprogramme aus zahlreichen Kategorien vereint, darunter viele starke Marken und bekannte Firmen. Trotz der Vielzahl der Programme hat affilinet strenge Aufnahmerichtlinien, so dass nur qualitativ hochwertige Programme teilnehmen können. An affilinet kommt auf Dauer deshalb kein Webmaster vorbei.

Travelan und travianet
Zwei starke Reisepartnerprogramme, mit denen Sie den Reisemarkt nahezu komplett abdecken können. Jedes der Programme hat seine Vorteile, deshalb ist es das beste, sich bei beiden Programmen anzumelden und zu sehen, mit welchem Sie am besten zurecht kommen:
Travelan bietet jahrelange Erfahrung im Reisemarkt, einen Top-Service und die individuelle Anpassbarkeit der Werbemittel zur bestmöglichen Integration in jede Website. Sie haben die Wahl zwischen pauschalen und prozentualen Provisionen von bis zu 8%.
travianet zahlt als Marktführer ebenfalls bis zu 8% Provision. Großer Vorteil: nur hier erfolgt die Auszahlung bereits nach der Buchung des Kunden, nicht erst nach Abreise. Es kann aus über 500 Werbemitteln und allen gängigen Reisedatenbanken ausgewählt werden.

Superclix 
Auch Superclix vereint einige Hundert Partnerprogramme mit unterschiedlichen Auszahlungsmodalitäten unter einem Dach. Im Gegensatz zu den meisten anderen Netzwerken müssen Sie sich zu den einzelnen Programmen nicht anmelden, sondern können nach der Anmeldung bei Superclix die Banner direkt auf Ihrer Homepage einbinden. Melden Sie sich einfach kostenlos an und testen Sie, welche Programme bei Ihnen die höchste Provision bringen. Superclix erreichte außerdem bei unserer Userwahl zum Partnerprogramm des Jahres 2005 den ersten Platz.

Finanzen.de
Eines der umfassendsten Partnerprogramme im Finanzbereich und unserer Meinung nach ein Muss für alle Seiten, die sich mit Finanzen oder Versicherungen beschäftigen! Finanzen.de bietet seinen Partnern vielfältige Möglichkeiten zur Integrierung von Versicherungslösungen und Lösungen aus den Bereichen Kredite, Konten und Geldanlage. Hierzu gehören hochwertige redaktionelle Inhalte, Vergleichsrechner und Anfragemodule. Diese können dem Design der Partnerseiten angepasst und dann als PHP Include oder Iframe eingebunden werden. Die Prosvisionen sind im Branchenvergleich überdurchschnittlich hoch, gezahlt werden bis zu 80 € pro Lead oder 82 € pro Sale. Ausgezahlt werden die Provisionen jeden Monat ohne Mindestumsatz.

Partnerprogramme mit “Partner werben Partner Modell”:

  • Das Partnernetzwerk Zanox (DE) vergütet einmalig 2 Euro pro geworbenem Partner und dauerhaft 5% der Provision des geworbenen Partners.
  • Das Partnernetzwerk Affiliwelt.net vergütet dauerhaft 3% der Provision des geworbenen Partners und 2% der Provision von geworbenen Partnern in zweiter Ebene.
  • Das Partnernetzwerk Superclix vergütet 5% der Provision von geworbenen Partnern und 50 Euro für jeden geworbenen PP-Betreiber der ein Programm startet.
  • Das Partnernetzwerk Adbutler bezahlt je nach Umsatz des geworbenen Partners bis zu 90 Euro für eine Partnerwerbung.
  • Das Gewinnspieleportal Absahnen.de beteiligt Sie mit 5% an der Provision der Partner die sie werben. Wer gerne Gewinnspiele auf seinen Seiten anbietet, der ist hier genau richtig.
  • Die neue Werbeplattform Contaxe.com beteiligt Sie mit 12% an den Publisher-/Affiliate-Umsätzen der geworbenen Partner. Contaxe.com bietet inhaltsabhängige Werbung und arbeitet ähnlich wie Google Adsense.
  • Das Partnerprogramm von Bon-Kredit.de vergütet 10% der Standard-Provision der geworbenen Partner. Die Provisionen sind abhängig von der Höhe der vermittelten Kredite.


Mit Sozialem Netzwerk Globallshare verdienen

Globallshare ist die Gemeinschaft der Zukunft

Reich sind nur die, die wahre Freunde haben. (Thomas Fuller)

Das Hauptproblem des größten Gemeinschaftsportals der Welt (Facebook) ist, dass es immer größere Einschränkungen einleitet, dadurch ist die Kontakthaltung, das Kennenlernen neuer Menschen, der Ausbau neuer Beziehungen immer schwieriger.

Das Ziel von GlobAllShare ist es deshalb, das größte Gemeinschaftsportal ohne Beschränkung zustande zu bringen, wo Du wirklich Kontakt mit anderen halten, einfach neue Beziehungen erstellen und aufbauen kannst, deine Teilungen können in einer Sekunde irgend jemand erreichen und dies können alle sehen.

Ohne Einschränkungen

An dem Gemeinschaftsportal der GlobAllShare gibt es keine Einschränkungen. Deine Nachrichten und Einträge können weltweit gelesen werden. Das Ziel der GlobAllShare ist das Zustandebringen einer weltweit in derselben Zeit erreichbaren gemeinschaftlichen Informationswand, wo Du alle Einträge sehen kannst und alle Deine Einträge sehen können, so dass Du immer auf dem aktuellsten Stand bist.

globallshare1

Vollständig kostenfrei

Die Nutzung der GlobAllShare Gemeinschaft ist völlig gratis.Die Nutzung ist sowohl heute, wie auch zukünftig kostenfrei. Auf der Webseite von GlobAllShare kannst Du gratis solche Dienstleistungen nutzen, die bisher auf anderen Seiten kostenpflichtig sind. Gratis telefonieren, Video-Konferenz, Web-Vorführung, Web-Konferenz, Video-Email, SMS Sendungen, Spiele, Filme, Musik, erstelle auch gratis Deine eigene Webseite bzw. Deinen Webstore.

Die Dienstleistungen GlobAllShare’s sind weltweit gratis verfügbar.

Verdienen mit Sozialem Netzwerk

Du kannst mit Globallshare auf zwei Wegen verdienen:

1. indem Du neue Mitglieder des Systems interessierst und gewinnst

2. indem Du Aktien erwirbst und Deine Aktienausschüttungen erhälst

Hier eine Rechnung mit dem  Verdienstmodell:

Verdienst, Globallshare

HIER GRATIS-Aktien sichern

Für die, die im Internet verdienen wollen

Das hier solltest Du Dir mal anschauen…

Möglicherweise hast Du es bereits mitbekommen, möglicherweise auch nicht.

Die Plattform OneBiz.com, die vor gerade einmal 2 Monaten gestartet ist, hat in dieser kurzen Zeit bereits rund 25.000 Partner und Mitglieder aufgebaut.
Davon rund die Hälfte deutschsprachig, die andere Hälfte englischsprachig.

>>Mehr in diesem Video, das Du nicht verpassen solltest.<< 

„Das sind ja eindrucksvolle Zahlen“, sagst Du jetzt vielleicht, „aber was habe ich davon?!?“
Auf diese Frage gibt es mehrere Antworten.

Die erste Antwort betrifft das erste Produkt von OneBiz.com.

OneBiz.com wird den so genannten TrafficWaveGenerator auf den Markt bringen, ein neuartiges Tool, mit dem Du vollautomatisch hochwertige Traffic-Ströme für Deine Webseite aufbauen kannst.
OneBiz.com hat innerhalb von 8 Wochen 25.000 Partner aufgebaut und dabei genau die Methoden verwendet, die jeder Nutzer des Produkts in Zukunft verwenden kann.
Mehr darüber erfährst Du in Kürze in einem weiteren Video.

Die zweite Antwort betrifft das Vertriebssystem von OneBiz.com.

OneBiz.com basiert auf einem mehrstufigen Provisionssystem. Jeder Partner (die Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich) kann dadurch ein weltweites Team von weiteren Partnern und Kunden aufbauen, an deren Umsätzen er beteiligt ist. Vor dem Hintergrund des nach wie vor immens schnellen Wachstums ist dies natürlich besonders interessant.

>>Schaue Dir auf jeden Fall dieses Video an und Du erfährst mehr.<< 

Onebiz1
P.S. All’ das ist nur möglich, weil OneBiz.com seine Produkte und Dienstleistungen für den dynamischsten und wachstumsstärksten Markt aller Zeiten anbietet. Auch hierzu mehr im Video!

Mit Organo Gold reich werden

ORGANO GOLD ist ein führendes Network Marketing-Unternehmen.

  • Die Mission: Wir bringen die Schätze der Erde (vor allem Ganoderma) den Menschen der Erde.

  • Die Vision: Wir helfen den Menschen dabei, ihr Leben im Bereich Gesundheit und Wohlstand auf ein höheres Niveau zu bringen.

Das Unternehmen Organo Gold schreibt seit 2008 legendäre Geschichte in der Network Marketing Branche!

Geld verdienen durch Aktien

Der internationale Informationsdienst „Geldbrief“ für den erfolgreichen Kapitalanleger

Die Vorteile des Geldbriefes:

  • Seit 41 Jahren der wohl bekannteste deutschsprachige Börsenbrief
  • Optimale Gewinnchancen bei minimiertem Risiko, dank dynamischer Kursziele und dynamischer Stop-loss-Marken

Durchschnittlicher Jahresgewinn seit 22 Jahren: +11.89 %!

  • Geldbrief ist einer der wenigen Börsendienste, die auch Verkaufsempfehlungen veröffentlichen – damit können Sie eine Baisse vermeiden und bereits erzielte Gewinn realisieren.
  • Unabhängig und anzeigenfrei
  • Zeitsparend – zweimal im Monat nur ca. zehn Minuten Lektüre des Geldbrief: Geldbrief bringt die Empfehlungen auf den Punkt, übersichtlich und präzise
  • Egal ob “Börsenanfänger” oder “Anlageprofi” – theoretisches Wissen über die Börse ist nicht Voraussetzung: Mit Aktien kann jeder stressfrei erfolgreich sein – dank Geldbrief.

Wie kannst auch Du mit dem Geldbrief viel Geld verdienen
– Im Geldbrief findest Du ein einzigartiges Musterdepot aus nur 10 Wertpapieren.
– Zweimal im Monat liest Du im Geldbrief, wie sich das TOP TEN Depot entwickelt.
– Du liest auch, welche Aktien Du (zu-) kaufen, umtauschen oder verkaufen sollst.

 

Von Geldbrief können auch vertrauliche Informationsmappen von Gerhard Kurtz bestellt werden:

Die Schwarzgeld-Falle
(Auch das Schweizer Bankgeheimnis wird fallen.)

Eins, zwei, drei – schuldenfrei!
(Wie Sie alle Ihre Schulden wegzaubern!)

Österreich streng vertraulich
(Das bessere Deutschland heisst Österreich!)

Krankenkassen-Krimi
(Vorsicht vor der Fünferbande! – Oder wie die deutschen gesetzlichen Krankenkassen Sie fünffach abzocken, ohne dass Sie etwas merken.)

Auswanderungs-Report
(Nichts wie weg! – In welche Länder kann man auswandern und welche sind zu meiden.)

Thailand Report
(So leben Sie wie ein Fürst im Königreich Thailand)

Anti-Armut-Report
(So entkommen Sie der drohenden Armutsfalle!)

Quellensteuer
(Wie Sie nie mehr Quellensteuer zahlen)

Rettungsanker Zweiter Pass
(Wie Sie zu einer neuen Staatsbürgerschaft nebst Pass kommen)

Eldorado
(Das Schiff sinkt…wir besorgen Ihnen einen Platz im Rettungsboot!)

Privatstiftung
(Warum werden die Reichen immer reicher?)

Sark intim
(Brandneue Insidertips aus einem uralten Paradies)

Die Bibel
(Für den zukünftigen Millionär per Post)

Die Bibel fuer den zukuenftigen Millionaer per Post

http://www.geldbrief.com/

Warum will jemand reich sein?

Reichtum muss man sich verdienen!

Eine Ausstellung „REICHTUM – mehr als genug“ im Deutschen Hygiene-Museum Dresden vom 6. 7. bis 10. 11. 2013

wirft auch die Frage nach den Gründen (und auch Abgründen) des Strebens nach Reichtum auf.

Der Wunsch nach einer Existenz im materiellen Überfluss ist heute offenbar ein wichtiger Antrieb für das persönliche und kollektive Handeln.

Es ist ein alter Traum der Menschen von Sicherheit, Wohlstand und Luxus, der noch immer nicht ausgeträumt ist.

Viele Menschen  glauben, dass man nur mit Geld und Besitzvermögen gut leben könne?

Und daraus ergeben sich verschiedene Formen des Neides, der Ich-Sucht und der Hab-Sucht – also vor allem eine massenhafte SUCHT  nach materiellem Vermögen.

Die meisten Menschen wollen heute materielle Sicherheit und (dann) materiellen Luxus, wie schöne Autos, ein großes Haus usw.
Viele wollen Unabhängigkeit bzw. Freiheit, besonders die Freiheit von Vor-Gesetzten in einer lohnabhängigen Arbeit.
Es gibt sicher 1000 unterschiedliche Gründe, reich werden zu wollen.
Aber genau das ist gar nicht so leicht zu bestimmen.

Warum will also jemand viel Geld verdienen und reich sein?

Was sind die Beweggründe bzw. der Menschen?

Die Antriebe können beispielsweise sein:

  1. Er will Geld verdienen lernen.
  2. Er will viel Geld verdienen.
  3. Er will  alle Ausgaben des Lebens bezahlen können.
  4. Er will seine persönliche Entwicklung voran bringen.
  5. Er will sein eigenes Leben und das seiner Familie verbessern.
  6. Er will in den Aufbau und Erhalt seines Geschäftes investieren (z.B. in Marketing)
  7. Er will anderen Menschen helfen, damit auch sie ihren Weg zu Gesundheit, Erfolg und Glück im Leben gehen können.
  8. Er will den finanziellen Bereich des Lebens klug und weise meistern. 

Noch etwas anderes Wichtiges ist jedoch die aufzubringende Motivation für das Reich-Werden?

Die Motivation könnte das größte Problem beim Reich-Werden sein. Warum sollte jemand Kraft, Zeit und Geld in eine Geschäftsidee bzw. in ein  Unternehmen investieren, bei dem das Ergebnis ungewiss ist?

Derjenige müßte seine Bequemlichkeitszone verlassen, den inneren „Schweinehund“ überwinden und beständig viel Eigen-Energie zur Erreichung seines Reich-Seins-Zieles aufbringen. Da ist es doch viel leichter und angenehmer, sich mit dem vorhandenen Gehalt oder der Sozialhilfe zufrieden zu geben und mit einer Flasche Bier das Fußballspiel im Fernseher anzuschauen und sich über die reichen Fußballer aufzuregen.

Den allermeisten Menschen fehlt der innere Antrieb, die Motivation, die Kraft  zur Erreichung von Reichtum.

Siehe zum Thema auch HIER: